Shampoo gegen fettige Haare

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Shampoo gegen fettige Haare ist ein Thema für sich. Wir haben den folgenden Artikel deshalb in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil wollen wir euch ein Shampoo gegen fettige Haare zum selbermachen zeigen. Im zweiten Teil geben wir euch zwei sehr gute Produktempfehlungen. Viel Spaß beim Lesen!

Shampoo gegen fettige Haare selber machen

Für das Shampoo braucht ihr lediglich 3 Zutaten:
– 20g Kernseife
– 500ml Wasser
– 2 Beutel Minztee (Sorte nach eigenem Gusto)

Das Grundstein für gutes Shampoo gegen fettige Haare ist Kernseife. Auch wenn es etwas paradox erscheint, Kernseife (alkalisch) wirkt stark entfettend. Sie ist ein altes Hausmittel, reinigt intensiv und enthält keine unnötige Chemie. Ein netter Nebeneffekt: Sie ist sehr günstig (Das Kilo kostet ca. 5 €).
Das „Fett“ kommt bekannterweise aus der Kopfhaut. Deshalb lautet unsere Spezialzutat Minze. Minze empfehlen wir regelmäßig wenn es um gute Kopfhautpflege geht. Sie erfrischt die Kopfhaut und belebt sie. Gleichzeit verlangsamt sie jedoch auch das nachfetten.
Wie bekommt man die Minze in das Shampoo? Am besten Teebeutel mit euren Lieblingsminzen verwenden. Es geht auch mit frischer Minze. Hier würden wir aber raten die Minze erst ordentlich zu trocknen und dann zu verwenden (Gammelgefahr).

So wird’s gemacht

Kocht 500ml Wasser in einem Topf und lasst die beiden Teebeutel eine halbe Stunde darin ziehen. Danach nehmt ihr die Beutel raus und bringt das Wasser wieder zum köcheln. In der halbe Stunde Ziehzeit habt ihr die 20g Kernseife kleingeraspelt. Wenn das Wasser wieder kocht schüttet ihr die Kernseife hinein und schaltet den Herd aus. Jetzt die ganze Sache noch ordentlich umrühren und dabei abkühlen lassen. Danach das Shampoo in eine (oder mehrere) Flaschen abfüllen. Fertig.

Gute Shampoos gegen fettige Haare

Selbstverständlich gibt es auch sehr gutes Shampoo gegen fettige Haare direkt zu kaufen. Diese beiden Shampoos können wir wärmstens empfehlen.

1. Das Rainforest Oil Balance Shampoo von The Body Shop

Über das Rainforest Shampoo von The Body Shop haben wir bereits einen ausführlichen Artikel verfasst (siehe Link).

2. Lavender Rosemary Shampoo von John Masters Organics

Auch über das Lavender Rosemary Shampoo haben wir einen umfangreichen Artikel für euch.

Shampoo gegen fettige Haare

Achtung: Ein gutes Shampoo gegen fettige Haare kann die Lösung sein, muss aber nicht. Diese Shampoos sind keine Allheilmittel. Fettiges Haar kann viele verschiedene Gründe haben: zu häufiges Waschen, das verwenden schlechter Produkte, usw. Wir können jedoch aus unserer Erfahrung sagen, dass diese Shampoos vor allem das Nachfetten deutlich verlangsamen können. Das sollte auch das Ziel sein.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Cooler Artikel ihr Lieben! 🙂
    Eine Frage zu dem Selbermachen: Wenn man jetzt keine Minze nehmen würde sondern was anderes z.B. Kamille, könnte man doch quasi ein anderes „Spezial-Shampoo“ herstellen also z.B. gegen trockene Kopfhaut oder für mehr Volumen etc. oder?

    • Hallo liebe Eli,

      das ist ein sehr guter Gedanke und ja, genau so ist es. Die Kernseife und das Wasser bilden eine Basis auf der du alle möglichen Shampoos selber herstellen kannst. Ein sehr gutes Beispiel ist z.B. Rosmarin. Rosmarin ist ein uraltes Hausmittel und wirkt sehr effektiv gegen Schuppen. Somit kannst du dir also sehr einfach ein richtig gutes Anti-Schuppen Shampoo herstellen. 🙂
      Ich sollte mal den Artikel zum Shampoo selber machen erweitern. 🙂
      Danke für deinen Kommentar und ganz ganz liebe Grüße!

      Lola

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.