Peeling selber machen

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sein Peeling selber machen ist eine gute und vor allem günstige Idee. Wir zeigen Ihnen heute schöne Rezepte dafür. Die Kraft der Natur bringt nicht nur Ihre Haare sondern auch Ihre Haut voran!

Das Peeling selber machen – Wie läuft’s?

Der Clou am Peeling ist seine „Körnigkeit“. Sie befreit das Gesicht von alten Hautschuppen, Ablagerungen und Rückständen. Außerdem reinigt sie Ihre Poren tief und intensiv.

Woher bekommen wir diese „Körner“?

Hierfür gibt es drei gängige Möglichkeiten: Zucker, Salz oder Sand. Eine Art „Geheimtipp“ ist Kaffeesatz. Hier raten wir generell etwas rumzuexperimentieren. Jeder Hauttyp verträgt etwas anderes besser.

Was brauchen wir noch?

Nachdem wir unser Fundament gewählt haben braucht das Peeling seine Konsistenz. Dafür brauchen wir als erstes Öl. Olivenöl ist hier der Klassiker. Wir empfehlen aber auch Arganöl, Jojobaöl, Kokosöl, Mandelöl oder auch Macadamianuss-Öl.
Als kleiner Produkttipp: ARGANARGAN Bio-Arganöl

Peeling selber machen

Wenn Sie ihr Peeling selber machen achten Sie unbedingt darauf, dass sie reine Bio-Öle verwenden!

Allein mit diesen zwei Komponenten können Sie Ihr Peeling selber machen. Mehr brauchen Sie für einfache Peelings nicht. Eine sehr beliebt Kombination ist z.B. Zucker mit Olivenöl. Geben Sie auf 100ml Olivenöl einen Teelöffel Zucker. Dieses Peeling eigent sich für den ganzen Körper.

Generell sind Ihnen hier kaum Grenzen gesetzt. Probieren Sie einach ein wenig rum! Mischen Sie verschiedene Öle mit verschiedenen „Körnern“. Nehmen Sie zwei oder drei Öle mit in ihr Peeling oder Mischen sie z.B. Zucker und Kaffeesatz mit einem Öl zusammen. Haben Sie einfach Spaß beim Experimentieren.

Trotzdem wollen wir Ihre Fantasie mit ein paar von unseren Mischungen ein wenig anregen.

Peeling selber machen

Peeling selber machen – Rezeptideen

  • Vermischen Sie Kaffeesatz mit Kokosöl zu einer schönen Pampe. Dieses Peeling ist perfekt für den ganzen Körper. Am besten wenden Sie es unter der Dusche an. Die Geschichte ist sonst eine riesen Sauerei.
  • Ein sehr intesives Peeling ist die Mischung aus Arganöl und Salz. Aber vorsicht: Wenn sie dieses Peeling selber machen und anwenden danach unbedingt eine Feuchtigkeitcreme verwenden! Das Peeling reinigt wirklich super aber das Salz nimmt der Haut trotz des Arganöls sehr viel Feuchtigkeit.
  • Mischen Sie Zucker mit etwas Kaffeesatz, Olivenöl, Arganöl und etwas Kokosöl. Kochen sie einen Beutel Kamillentee in nur 100ml Wasser ca. 10 Minuten. Diese 100ml sind die Basis. Fügen Sie von allen anderen Zutaten nach Gefühl hinzu und mischen Sie es so durch, dass eine Pampe mit einer schönen Konsistenz entsteht. Das ist ein wunderbares Gesichtspeeling! (Am besten einen Tag abgedeckt ziehen lassen)

Soweit ein paar Mischungen von uns aber wie gesagt: Haben Sie Spaß am Peeling selber machen und finden Sie ihre eigenen und besten Rezepte. Nie vergessen: Jede Haut ist anders.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Habt ihr da eventuell noch mehr Rezepte? Das letzte habe ich ausprobiert und das hat so Spaß gemacht das Peeling zu mischen! 😀
    Und es ist wirklich sehr gut, kann ich definitiv empfehlen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.